Regelmäßige Dachwartung = Werterhaltung und Sicherheit


Jedes Dach, das über viele Jahre seine Funktion erfüllen soll, benötigt in Abständen eine fachmännische Überprüfung und Pflege. Dies gilt für Dachziegel- und Dachsteineindeckungen genauso, wie für Flachdächer.

Grundsätzlich ist zwischen Inspektionen und Wartungen zu unterscheiden:
→ Inspektionen dienen der Feststellung des Zustandes der Dachdeckung bzw. der Dachabdichtung.
→ Wartungen setzen die Inspektion der Dachfläche voraus und umfassen die anschließenden Arbeiten für die Erhaltung der Funktionstüchtigkeit des Daches.

Ratsam ist es Inspektionen in kürzeren Intervallen, als Wartungen durchführen zu lassen, je nach den örtlichen Gegebenheiten.
Die regelmäßige Pflege des Daches spart langfristig Kosten und trägt zur längeren Lebensdauer und zum Werterhalt des Gebäudes bei. Oft genügen nur wenige Handgriffe, und größere Schäden können vermieden werden.

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern!

Bei Abschluss eines Wartungsvertrages werden wir in dem vereinbarten Zeitraum unaufgefordert die Wartungsarbeiten durchführen. Sie erhalten einen Wartungsbericht und werden von erforderlichen größeren Reparaturmaßnahmen von uns in Kenntnis gesetzt.

Wichtiger Hinweis - Rechtssicherheit für Sie!

Als Hausbesitzer ist es unumgänglich, das Dach regelmäßig und nachweisbar durch einen Dachdeckerfachbetrieb warten zu lassen, wenn der Versicherungsschutz in Kraft treten soll. Die Gebäudeversicherung tritt oft bei einem Haftpflichtschaden nur in Kraft, wenn eine regelmäßige fachmännische Dachwartung nachgewiesen werden kann.